Verjüngungskur durch Influencer Marketing

Vor ein paar Jahren wurden die Hautpflegeprodukte von Babor fast nur in Kosmetik-Instituten und Beautysalons oder Spas vertrieben. Doch innerhalb kürzester Zeit hat es das Unternehmen mit Hilfe von Influencer Marketing geschafft, die Marke online zu platzieren und 15 Prozent des Millionen-Umsatzes über den digitalen Kanal einzubringen.

Um den Kundennachwuchs zu stärken hat Babor u.a. den Online Shop modernisiert und in Influencer Marketing investiert. Aktuell arbeitet das Unternehmen mit 180 Kooperationen auf diesem Gebiet die größte Babor-Influencerin ist derzeit Novalanalove mit über 725.000 Instagram-Followern.

Babor: Wie diese 60 Jahre alte Kosmetikmarke sich dank Influencer Marketing neu erfindet

Daily, Podcast, Social Media Noch vor drei Jahren vertrieb das Traditionsunternehmen Babor seine Hautpflegeprodukte fast ausschließlich in Kosmetik-Instituten und -Salons. In kurzer Zeit schafft Online-Chef Thorsten Helmes, die Marke online zu platzieren und 15 Prozent des 100-Millionen-Umsatzes über den digitalen Kanal einzufahren.

Bildquelle: iStock./Poike

Facebook
Twitter
Google+
Linkedin
Xing