Social Media und Empfehlungsmarketing – passt das zusammen?

Die sozialen Medien sind heute der Inbegriff des Teilens. Virale Videos, Memes, Giphys oder sogar Geschichten füllen Facebook, Whatsapp, Snapchat oder auch Instagram.

Davon kann auch das Frankfurter Brett ein Lied singen. Mit einem Video rund um das ausgeklügelte Koch-System zog das Brett so durch die sozialen Medien und brachte den Webshop zum kochen.

Das Phänomen zeigt, dass zufriedene Kunden ihre Erfahrungen mit ihrer „Community“ teilen und sich dies immer positiv auf die Glaubwürdigkeit der beworbenen Services oder Unternehmen auszahlt.

Welchen Wert haben die Social Trends im Empfehlungsmarketing? – contentmanager.de

Fast aus dem Nichts hat sich im letzten Jahr das Frankfurter Brett seinen Weg in die Hobby-, Gourmet- und ganz normalen Küchen gebahnt. Das ausgeklügelte Koch-System, das nicht nur gut aussieht, sondern auch den Spaß und die Ordnung beim Kochen garantiert, wurde tausendfach über soziale Medien wie Facebook geteilt.

Bildquelle: FRANKFURTER BRETT

Facebook
Twitter
Google+
Linkedin
Xing